Freiwillige Feuerwehr - Esch / WaldemsAnmelden

Verkehrsunfall B275 Richtung Niederems

Datum: 28. August 2022 
Alarmzeit: 2:24 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: B 275 Richtung Niederems 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Bermbach, Freiwillige Feuerwehr Niederems, Freiwillige Feuerwehr Niedernhausen 


Einsatzbericht:

02:24 Uhr Alarm für die Feuerwehr Waldems-Esch. Nach einem Verkehrsunfall auf dem B 275 Richtung Niederems hat uns die Polizei zur Unterstützung alarmieren lassen, da auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden mussten und der Fahrzeugführer an der Unfallstelle nicht angetroffen werden konnte. Mit HLF 10 und ELW rückten wir zur Unfallstelle aus. Die Unfallstelle wurde durch die Polizei abgesichert. Auf der Straße stand ein schwer beschädigtes Fahrzeug und im weiteren Verlauf der Straße an 2 Stellen stark deformierte Leitplanken. Als erste Sicherungsmaßnahme wurden die Unfallstelle ausgeleuchtet und gegen Ausbreitung auslaufende Kraft- und Betriebsstoffe gesichert. Mit der Polizei wurden die weiteren Maßnahmen besprochen. Da davon ausgegangen werden musste, dass der Fahrer verletzt sein musste, wurde die Unfallstelle im Nahbereich mit Scheinwerfern abgesucht und der Rettungsdienst alarmiert. Um evtl. notwendige Spuren nicht zu zerstören, wurde auf ein fußläufiges Absuchen des Wald- und Wiesenbereichs und der Böschung verzichtet. Sofort wurde auf Anweisung des Gemeindebrandinspektors die Feuerwehr Niedernhausen alarmiert, die mit ihrer Drohne den Bereich um die Unfallstelle absuchen sollte. Da für eine evtl. großflächige Suche zusätzliche Einsatzkräfte benötigt werden und die B 275 voll gesperrt werden musste, wurden die Wehr Bermbach und Niederems nachalarmiert. Auch ein Einsatz von Suchhunden wurde geplant, war dann aber nicht mehr notwendig. Nach einiger Zeit kam die Rückmeldung von der Polizei, dass die Person gefunden wurde. Die Unfallstelle wurde noch abgesichert, bis das Fahrzeug geborgen war und die Straßenmeisterei die Unfallstelle und die defekte Leitplanke mit Schildern gesichert hatte. Um 05:10 Uhr hieß es dann auch für uns Einsatzende wir rücken in die Unterkunft ein. Nach dem Aufrüsten der Fahrzeuge konnten wir um kurz vor 05:30 Uhr dann das Gerätehaus verlassen.
Im Einsatz waren die Wehr Esch, Niederems, Bermbach, der stellvertretende Gemeindebrandinspektor, die Drohneneinheit der Feuerwehr Niedernhausen, der Rettungsdienst aus Esch, die Polizei und die Straßenmeisterei.