Freiwillige Feuerwehr - Esch / WaldemsAnmelden

Schneebruch L 3031

Datum: 8. Januar 2022 
Alarmzeit: 5:45 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: L 3031 Richtung Heftrich 


Einsatzbericht:

Schneebruch nach Wintereinbruch

In der Nacht auf den 8. Januar 2022 fielen im Taunus größere Mengen an Nassschnee. In der Folge kam es zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehre, da unter der Last des Schnees zahlreiche Bäume umgestürzten.

Auch die Feuerwehr Esch musste zu insgesamt drei Einsatzstellen ausrücken. Ab 5:30 Uhr mussten zunächst zwei abgeknickte Bäume auf der B275 Richtung Niederems beseitigt werden. Weiter Bäume wurden von der Schneelast befreit, wodurch weitere Schäden verhindert wurden. Im Anschluss ging es für das HLF direkt weiter auf die L3031 Richtung Heftrich, wo am Ortsausgang ebenfalls ein Baum in die Fahrbahn ragte. Gleichzeitig wurde der Einsatzleitwagen besetzt und begann mit der Informationsbeschaffung, da zeitgleich weitere Einsätze in Waldems anfielen. So sollte sichergestellt werden, das bei weiter zunehmender Einsatzbelastung frühzeitig eine leistungsfähige Führungsunterstützung vorhanden war.

Nach dem zunächst gegen 7 Uhr alle Einsätze in Waldems abgearbeitet waren wurden wir um kurz nach 8 Uhr zu einem weiteren Einsatz auf die B8 alarmiert. Hier drohten zwei Bäume abzustürzen. Einer davon konnte vom Schnee befreit werden, der zweite Baum war nicht mehr standsicher und wurde durch die Einsatzkräfte gefällt. Ein dritter Baum war bereits umgestürzt, hier wurden noch die in die Fahrbahn ragenden Teile abgesägt.

Pünktlich zum Beginn der Weihnachtsbaumsammlung von Kinder- und Jugendfeuerwehr konnten wir auch diesen Einsatz beenden.