Freiwillige Feuerwehr - Esch / WaldemsAnmelden

Geruchsbelästigung

Datum: 9. Januar 2022 
Alarmzeit: 18:39 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Waldems – Esch 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Idstein 


Einsatzbericht:

Um 18:39 Uhr rief uns der Funkmeldeempfänger zu einem Einsatz in Esch in die Schwalbacher Straße. Gemeldet wurde eine Geruchsbelästigung in einem Gebäude. Weit mussten wir nicht fahren um die Einsatzstelle zu erreichen. Dort angekommen, wurde das Gebäude auf die gemeldete Geruchsbelästigung erkundet. Ein nicht klar zu definierender Geruch war deutlich wahrnehmbar. Da wir keine Messgeräte mitführen, wurde die Wehr Idstein mit dem Umweltfahrzeug zur Messung nachgefordert. Nach dem das Fahrzeug an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde eine umfangreiche Messung durchgeführt. Eine gefährliche Konzentration konnte nicht gemessen werden. Um die Geruchsbelästigung zu beseitigen, wurde der Hochdrucklüfter eingesetzt und das Gebäude belüftet. Anschließend konnte die Einsatzstelle an den Hausbesitzer übergeben werden. Um kurz vor 20 Uhr war dann der Einsatz für uns beendet und wir konnten wieder in die Unterkunft einrücken. Im Einsatz waren von der Wehr Esch das Hilfeleistungslöschfahrzeug und das Einsatzleitfahrzeug, der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Thorsten Diehl und von der Wehr Idstein der Gerätewagen Gefahrgut. Vielen Dank an die Kameraden der Wehr Idstein für ihre Unterstützung.